HomeSitemapKontakt
Accès adhèrent
NederlandsDanskDeutschEnglish
 
Belgique/Français België/Nederlands
Wir ber uns
 - Frankreich - Heimat der Vins de Pays
 - Was sind Vins de Pays?
 - Die Marke
Rebsorten
 - Rot/ros
 - Wei
TOUR DE FRANCE
 - Karte der Vins de Pays
 - Weinregionen
 
   
    
 - Die Rebsortenlandweine
 - Die Primeurs
Wein & Speisen
 - Harmonien
 - Pressestimmen
 - Rezepte
berraschen Sie Ihre Freunde
 - Testen Sie Ihre Wissen
 - Wein-Chat
Bezugsquellen
Links

 

 
 TOUR DE FRANCE

Die Rebsortenlandweine


Das sind Weine, die aus lediglich einer Rebsorte oder aus einer Assemblage aus zwei Rebsorten, die auf dem Flaschenetikett ausgewiesen werden müssen, bereitet sind. Ist nur eine Rebsorte angegeben, so besteht der Wein zu 100% aus dieser Traubensorte, obwohl die europäische Verordnung nur einen Anteil von 85% vorschreibt.
 
Weltweit gibt es Tausende von verschiedenen Rebsorten. Alle Rebsorten, die als für die Weinbereitung geeignet anerkannt sind, gehören zur Familie der « Vitis Vinifera ». Die verschiedenen Rebsorten bringen jeweils ganz eigene Trauben hervor, also auch ganz eigene Weine.
 
Es gibt Traubensorten, die von Natur aus sehr reich an Primäraromen sind. Diese Traubensorten werden in der Weinbereitung so behandelt, dass sie ihr Aromapotential bewahren können. Andere Sorten entwickeln erst während der Weinbereitung selbst interessante Sekundäraromen.
 
Die Weinbereitung setzt also das in den Traubenbeeren „versteckte“ Aromapotential frei. Unter diesen „Aroma-Vorläufern“ gibt es einige, die sich im Laufe des Weinausbaus auf sehr günstige Weise entfalten. Sie sind es, die den Weinen ihr interessantes Bukett verleihen.
 
Die Produktion der rebsortenreinen Vins de Pays nimmt kontinuierlich zu und macht gegenwärtig einen Anteil von 40% der zugelassenen Gesamtmenge aus. Die bedeutendsten Bezeichnungen sind die beiden Regionalbezeichnungen Vin de Pays d’Oc und Vin de Pays du Jardin de la France. Es gibt aber auch zahlreiche Departement- und Lokalbezeichnungen, die sich auf Vins de Pays de Cépage beziehen.
 
Die Erzeugergebiete, in denen Vins de Pays hergestellt werden, weisen eine große Vielfalt von Terroirs auf, das heißt unterschiedliche Böden mit verschiedenen Klimavoraussetzungen. Diese Vielfalt spiegelt sich in der aromatischen Ausdruckskraft und den Geschmackseigenschaften der verschiedenen Vins de Pays de Cépage, die in den diversen Regionen Frankreichs entstehen, wider.
Vielleicht finden Sie ja auch Vergnügen daran, sich einmal auf Entdeckungsreise zu begeben, um die vielen Vins de Pays kennen zu lernen.



Die Karte der Vins de Pays